Leiden Sie unter übermäßigem Schwitzen?
Alles, was Sie über Schweiß wissen müssen

Leiden Sie unter übermäßigem Schwitzen? | Alles, was Sie über Schweiß wissen müssen

Leiden Sie unter übermäßigem Schwitzen? Schwitzende Achseln, Schweißfüße oder -hände?

Dann lesen Sie schnell, was Sie gegen das Schwitzen unternehmen können. Die Lösung ist oft einfacher als Sie denken.

IIn diesem Artikel:


Übermäßiges Schwitzen?

Schwitzende Achselhöhlen, Füße oder Handflächen

Schwitzen ist normal. Jeder Mensch schwitzt. Unser Körper versucht, seine Temperatur durch Schwitzen zu regulieren. Der Schweiß, der durch die Schweißdrüsen auf der Haut gebildet wird, verdunstet und entzieht somit Wärme. Wenn man nicht schwitzen würde, wäre das Risiko unter bestimmten Umständen zu überhitzen deutlich höher.

Zu viel Schweiß kann jedoch zu unerwünschten Situationen führen. Zum Beispiel diese dunklen Flecken auf Ihrem Hemd, stinkende Schuhe oder eine gereizte Haut. Viele Menschen empfinden Schweiß als unangenehm und eklig, aber Schweißflüssigkeit an sich ist sauber und riecht nicht. Es sind die Bakterien auf der Haut und in der Kleidung, die auf Dauer den unangenehmen Schweißgeruch verursachen. Es ist daher wichtig, die Haut sauber zu halten, sie nicht zu reizen und saubere Kleidung zu tragen.

In einigen Fällen kann das übermäßige Schwitzen eine medizinische Ursache haben. In diesen Fällen ist es immer ratsam, einen Arzt zu konsultieren.

Ursachen für übermäßiges Schwitzen

Menschen empfinden oft Beschwerden durch übermäßiges Schwitzen in folgenden Bereichen: Achselhöhlen, Füße oder Handflächen. Meist lässt sich das übermäßige Schwitzen in diesen Bereichen leicht erklären und bekämpfen. Diese Bereiche sind durch 'Ersticken' und/oder Reibung besonders warm; die Haut wird durch schlecht atmende Materialien abgedichtet, wodurch die Temperatur steigt und der Körper stärker anfängt zu schwitzen.

Auch erhöhte Anstrengung, wie z.B. beim Sport, kann zum Schwitzen am ganzen Körper führen. Übermäßiges Schwitzen kann auch eine medizinische Ursache haben, die oft schwer zu bestimmen ist.

Overmatig zweten kan ook een medische oorzaak hebben, die vaak lastig te achterhalen is.

Einige Beispiele:
  • Medikamente können als Nebenwirkung Temperaturschwankungen und Schwitzen haben
  • Drogenkonsum
  • Alkoholkonsum kann Schwitzen verursachen
  • Übergewicht
  • Krankheiten: wie Diabetes oder eine zu schnell arbeitende Schilddrüse
  • Entzündungen
  • Hormone, z.B. Hitzewallungen in den Wechseljahren

Daher ist es wichtig, einige Vorkehrungen zu treffen, um übermäßiges Schwitzen in diesen Bereichen zu verhindern.

Was Sie gegen übermäßiges Schwitzen tun können

Einfache Tipps gegen Schwitzen

Wenn Sie darunter leiden, dass Sie an Stellen schwitzen, an denen Sie dies lieber nicht tun würden, ist das oft leicht zu beheben. Oft können kleine Veränderungen eine große Wirkung auf die Menge an Schweiß, die Ihr Körper produziert, haben. Zudem kann ein gutes Antitranspirant dafür sorgen, das lokales Schwitzen reduziert wird oder sogar vollständig aufhört. Das Ergebnis ist eine frische, saubere Haut.

Tipps gegen Schweißfüße:
  • Tragen Sie Socken aus natürlichen Materialien (wie z.B. Wolle) oder technischen Materialien, die den Schweißtransport fördern.
  • Tragen Sie atmungsaktive Schuhe, vorzugsweise aus natürlichen Materialien (Leder). Diese sind weniger warm und muffig und verhindern zu viel Schweiß.
  • Verwenden Sie ein gutes Antitranspirant.
Tipps gegen schwitzende Achselhöhlen:
  • Achten Sie auf gute Hygiene, um unangenehme Gerüche zu vermeiden.
  • Tragen Sie ein gutsitzendes Shirt, vorzugsweise aus einem natürlichen Material. Aber nicht aus Baumwolle! Baumwolle speichert die Feuchtigkeit lange.
  • Verwenden Sie ein gutes Antitranspirant.

Mittel gegen übermäßiges Schwitzen

Antitranspirantien oder Medikamente gegen das Schwitzen

Wenn es einen medizinischen Grund für Ihr übermäßiges Schwitzen geben sollte, empfehlen wir immer zunächst einen Arzt zu konsultieren. Dieser kann feststellen, ob das Schwitzen mit einer Krankheit, Medikamenten oder anderen Faktoren zusammenhängt. Bei lokalem Schwitzen verschreiben Ärzte meist eine Lotion oder Creme mit Aluminiumchlorid / Aluminiumsalzen. Diese wirken lokal auf die Schweißdrüsen ein und reduzieren die Schweißbildung.

Wenn die Behandlung mit einem dieser Mittel vom Hausarzt nicht ausreichen sollte, kann eine Behandlung mit Injektionen oder eine Operation in Betracht gezogen werden. Damit wird das Schwitzen, zum Beispiel unter den Achseln, vorübergehenden oder dauerhafte reduziert. Diese Behandlungen sind oft sehr teuer und daher nicht für jeden eine Option.

ProtectAir Antitranspirant

Es gibt auch rezeptfrei erhältliche Antitranspirantien auf dem Markt, die die gleiche Wirkung haben wie die vom Arzt oder Dermatologen verschriebene Lotion oder Creme. Diese Mittel sind rezeptfrei online, bei der Drogerie oder in der Apotheke erhältlich.

Das spezielle Antitranspirant wirkt oft langanhaltend, indem es die Schweißdrüsen neutralisiert. ProtectAir bietet Antitranspirantien in Form von Spray oder Gel an, die auf Basis von Aluminiumchlorid übermäßiges Schwitzen verhindern. ProtectAir Antitranspirant wirkt bis zu 5 Tage lang bei nur einer Behandlung durch nachhaltige Deaktivierung der Schweißdrüsen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

  1. Welches ist das beste Antitranspirant?

    Ein gutes Antitranspirant ist das beste Mittel gegen übermäßiges Schwitzen. Das Antitranspirant von Protectair deaktiviert überaktive Schweißdrüsen langanhaltend und sorgt für ein sauberes und frisches Hautgefühl.

  2. Was tun gegen übermäßiges Schwitzen unter den Achseln?

    Der Achselbereich ist eine der Stellen, an denen Menschen am meisten von übermäßigem Schwitzen betroffen sind. Um übermäßigen Achselschweiß und unangenehme Gerüche zu vermeiden, empfehlen wir gute Hygiene, ein Antitranspirant von ProtectAir und das Tragen von luftiger Kleidung aus einem natürlichen Material, nicht aber aus Baumwolle!

  3. Welches Deo ist am wirksamsten gegen übermäßiges Schwitzen?

    Die Antwort lautet: keines. Wenn Sie zu übermäßigem Schwitzen neigen, verwenden Sie ein gutes Antitranspirant mit Aluminiumchlorid. Dieses deaktiviert die Schweißdrüsen und verhindert übermäßiges Schwitzen.

Jetzt kaufen!

Antitranspirant-Spray - 5 Tage (30ml)
4,4 / 5
€ 14,95
€ 14,95
Antitranspirant-Gel - 5 Tage (50ml)
4,5 / 5
€ 14,95
€ 14,95