Bestes Mittel gegen starken Nagelpilz (2020)
Endlich frei von Nagelpilz

Veröffentlicht am: 26-04-2020
Bestes Mittel gegen starken Nagelpilz (2020) | Endlich frei von Nagelpilz

"Ich hatte an beiden großen Zehen Nagelpilz. Hab seit ca. 2 Jahren schon alle, möglichen anderen Mittelchen ausprobiert. Nichts hat wirklich auf Dauer geholfen..."

- Marion Franke

Kommt Ihnen das bekannt vor? Leider ist es keine Seltenheit, dass Menschen über Jahre hinweg mit Ihrem starken Nagelpilz Befall zu kämpfen haben. Denn in vielen Fällen wird zu spät oder unzureichend behandelt.

Viel zu viele wirkungslose Hausmittelchen und Geheim-Tipps kursieren durch das Netz. Doch ein Nagelpilz ist nicht zu vergleichen mit einer kleinen Hautirritation, die nach ein paar Tagen auch mal von selbst wieder verschwindet. Unbehandelt kann ein Nagelpilz schnell zu ernsthaften medizinischen Problemen führen.

Doch zum Glück gibt es auch sehr wirksame Mittel, die bei korrekter Anwendung zuverlässig für Besserung sorgen. Auf Basis der aktuellen Studienlage (2020) präsentieren wir Ihnen in diesem Artikel das beste Mittel gegen starken Nagelpilz und wichtige Hinweise für eine nachhaltige Behandlung.

Inhalt:

  1. Starken Nagelpilz diagnostizieren
  2. Bestes Mittel gegen Nagelpilz
  3. Überblick aller Mittel gegen starken Nagelpilz (Tabelle)
  4. Häufigste Fehler bei der Behandlung von starkem Nagelpilz
  5. Quellen

 

Starken Nagelpilz diagnostizieren

Sie sollten einen Nagelpilz immer ernst nehmen und entsprechend effektiv behandeln! Im Prinzip existiert keine milde Form von Nagelpilz, denn auch in einem frühen Stadium ist er bereits hoch ansteckend und sehr hartnäckig zu behandeln.

Klären Sie also am besten bereits bei leichten Nagelveränderungen ab, ob es sich dabei evtl. um Symptome von Nagelpilz handelt. Beachten Sie dabei, dass die Symptome sehr unterschiedlich ausfallen können. Sie reichen von verdickten / milchigen Nägeln bis hin zu verzerrten / brüchigen Stellen, die sich teilweise vom Nagelbett abheben lassen. Gelb, grün oder braune Verfärbungen des Nagels und ein unangenehmer Geruch sind außerdem typisch für eine Nagelpilz-Infektion.

Beispiel 1: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 2: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 3: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 4: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 5: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 6: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 7: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 8: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 9: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 10: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 11: Verschiedene Formen von Nagelpilz
Beispiel 12: Verschiedene Formen von Nagelpilz

Bestes Mittel gegen Nagelpilz

Was hilft am besten gegen Nagelpilz?

Ist der Nagelpilz einmal diagnostiziert, sollten Sie keine Zeit verlieren und umgehend mit der Behandlung starten. Doch was hilft denn nun am besten?

Bei der Masse an Angeboten fällt es schwer herauszufinden, welches tatsächlich das effektivste und beste Mittel gegen starken Nagelpilz sein soll. Cremes, Spray, Lacke oder vielleicht sogar einfache Hausmittelchen?

Schaut man sich die aktuelle Forschungslage an, so fällt die Entscheidung sehr viel leichter! Nachfolgend präsentieren wir Ihnen entsprechend...

  • das beste Mittel gegen starken Nagelpilz
  • wie Sie das passende Präparat finden
  • und einen Überblick über die Wirkung aller weiteren Mittel gegen starken Nagelpilz.

Medizinische Nagellacke: Bestes Mittel gegen Nagelpilz

Auf Grundlage der aktuellen Forschungslage[1] kann man festhalten, dass medizinische Nagellacke aktuell das beste Mittel gegen starken Nagelpilz darstellen. Die sogenannte "topische Therapie" sorgt nicht nur für eine besonders schnelle Heilung, sondern ist gleichzeitig besonders gut verträglich für die Patienten.

Die Mittel beinhalten in der Regel Wirkstoffe, die auf die Pilze & Sporen effektiv einwirken und für eine Umgebung sorgen, in der ein weiteres Wachstum unmöglich ist.

Zu den besten Wirkstoffen zählen:
  1. Urea (Harnstoff)[2]
  2. Milchsäure
  3. Bifonazol
  4. Ciclopirox
  5. Amorolfin

Vorteile von medizinischen Nagelpilz-Nagellacken:
Viele Patienten leiden vor allem unter den starken optischen Veränderungen ihres Nagels. In diesem Fall sorgen medizinische Nagelpilz Lacke am schnellsten für Besserung. Bereits nach 2 Wochen werden erste Erfolge sichtbar.

Optische Veränderung durch medizinische Nagellacke

Des Weiteren verhindern die Anti-Pilz-Lacke eine Ausbreitung des Nagelpilzes im Vergleich zu allen anderen äußeren Therapieformen[3] am schnellsten.

Während systemische Therapieformen (Tabletten) leider mit sehr starken Nebenwirkungen einhergehen[4], sind bei medizinischen Nagelpilz Lacken keinerlei negative Effekte zu erwarten. Im Gegenteil: Die langfristige Anwendung der Lacke schützt Sie auch nachhaltig vor einer Neuinfektion.

Nicht zuletzt ist auch die sehr einfache Anwendung hervorzuheben. Während alternative Verfahren oftmals vom Spezialisten angewandt werden, können Sie die ein Anti-Pilz-Lack unkompliziert selbst zu Hause anwenden.

Bestes Mittel gegen Nagelpilz – Anwendung - Schritt 1
Schritt 1
Bestes Mittel gegen Nagelpilz – Anwendung - Schritt 2
Schritt 2
Bestes Mittel gegen Nagelpilz – Anwendung - Schritt 3
Schritt 3

Das richtige Präparat finden

Auch hier fällt die Wahl nicht selten schwer, denn der Markt ist voll mit unterschiedlichen Präparaten. Zudem ist kein wirklicher Verlass mehr auf Kundenrezensionen. Große Webseiten wie Amazon und Co. sind mittlerweile gefüllt mit "gefälschten Rezensionen". Nicht nur kleine Unternehmen, sondern vor allem große Marktplayer investieren heutzutage in entsprechende Maßnahmen.

Wenn Sie nach "echten" Kundenbewertungen suchen, dann legen wir Ihnen die Verbraucherplattform RealReview ans Herzen. Sie sammelt sämtliche Produktbewertungen großer Websites (z.B. Amazon) und filtern diese nach Ihrer Echtheit.

Die Zufriedenheit vieler Kunden ist der beste Beweis für die Wirkung eines Präparats!


Weitere Hinweise für die Wahl des richtigen Präparats:

  • Achten Sie auf die Wirkstoffe, die das Präparat beinhaltet (z.B. Urea)
  • Wir empfehlen Ihnen Komplett-Sets zur ganzheitlichen Anwendung
  • Ein hoher Preis steht nicht automatisch für bessere Qualität

Sind nicht Tabletten das beste Mittel gegen starken Nagelpilz?

Ja und nein. Die systemische Therapie in Tabletten-Form ist zwar nachweislich noch effektiver, in der Bekämpfung des Nagelpilzes, jedoch mit einigen unschönen Nebenwirkungen verbunden. Somit sollte sie nur in schweren Fällen (z.B. Wachstumszone betroffen oder lokale Schmerzen) eine echte Option sein.

Zudem wird eine systemische Therapie immer ausschließlich in Kombination mit der Topischen Therapie empfohlen.[4]

Überblick aller Mittel gegen starken Nagelpilz

Behandlungs-methode Vorteile Nachteile Empfehlung
Nagelpilz-Lack
  • Verhindert weitere Ausbreitung am schnellsten
  • Bereits nach 2 Wochen erste Verbesserung sichtbar
  • Wirkung wissenschaftlich belegt, ohne Nebenwirkung
  • Schützt auch vor Neuinfektion
  • Einfache Anwendung
  • Bei sehr schweren Fällen ist zusätzlich eine systemische Therapie zu empfehlen
Gut verträgliche und effektive Behandlungsform[1]
Laser
  • Nachweislich wirksam
  • Wird beim Podologen gemacht
  • Kostspielig (gesetzl. Krankenkassen übernehmen keine Kosten)
  • Gesamte Behandlung dauert Monate-Jahre
Wird NUR in Kombination mit der Topischen Behandlung empfohlen.[5]
Tabletten
  • Zusätzliche Heilung von innen über die Magen-Darmschleimhaut
  • Erhöht die Heilungschancen
  • Wirkung wissenschaftlich belegt
  • Starke Nebenwirkungen (u.a. Kopfschmerz, Juckreiz, Geschmacksverlust, Durchfall)
  • Verschreibungspflichtig
Wird NUR in Kombination mit der Topischen Behandlung empfohlen.[4]
Cremes
  • Erleichtert die Anwendung von medizinischen Nagelpilz-Lacken (löst verdickte Stellen am Nagel)
  • Keine alleinige Wirkung nachgewiesen
  • Kann sich bei porösen Nägeln negativ auswirken
Verdickte Stellen können ebenso durch eine Nagelfeile besser zugänglich gemacht werden.
Hausmittel
  • Einfache und günstige Variante
  • Keine Wirksamkeit nachgewiesen
  • Verzögert eine notwendige Behandlung
  • Zusätzliche Reizung offener Stellen möglich
  • Allergien möglich
Keine wissenschaftlichen Studien belegen die Wirkung von Hausmitteln!

Häufigste Fehler bei der Behandlung von starkem Nagelpilz

Damit Sie Ihren Nagelpilz endlich nachhaltig besiegen, möchten wir Ihnen noch einige wichtige Hinweise mit auf den Weg geben. Durch unsere langjährige Erfahrung und den wertvollen Austausch mit Patienten, konnten wir die häufigsten Fehler bei der Behandlung von Nagelpilz zusammentragen, um Sie davor zu bewahren.

Um für den bestmöglichen Erfolg Ihrer Behandlung zu sorgen, achten Sie auch auf eine fehlerfreie Anwendung entsprechender Mittel.[6]

Zögerliches Handeln bei starkem Nagelpilz

Nagelpilz Tipps vom Spezialist
Man kann es nicht oft genug betonen: Ein Nagelpilz ist eine sehr hartnäckige und hoch ansteckende Erkrankung, sodass eine Behandlung unumgänglich ist. Da schwerwiegendere optische Schäden oder Schmerzen erst spät im Verlauf auftreten, handeln viele Patienten jedoch sehr zögerlich.

Wir raten Ihnen, unbedingt frühzeitig mit einer Behandlung zu beginnen. Denn je länger sie warten, desto länger und schwieriger wird sich die Ausbehandlung gestalten. Sie vermeiden durch Ihr frühes handeln außerdem die Ausbreitung des Pilzes auf weitere Körperstellen.

Wenn Sie unsicher sind, suchen Sie am besten zeitnah einen Arzt auf. Medizinische Anti-Pilz-Lacke, wie z.B. den von Protectair, können Sie jedoch jederzeit unbedenklich anwenden. Sie werden auch vielfach als präventive Maßnahme eingesetzt.

Übrigens: Ein zunächst relativ harmloser Fußpilz kann sich schnell zu einem hartnäckigen Nagelpilz entwickeln. Seien Sie hier nicht nachlässig!

Einsatz von Hausmitteln gegen starken Nagelpilz

Leider ist das Internet voll mit Tipps und Tricks zur Anwendung einfacher Hausmittelchen, wie Essig, Pflanzenöle, Backpulver, Zahnpasta oder sogar Eigenurin. Es gibt jedoch zu keinem dieser Mittel wissenschaftliche Studien, die eine Wirkung nachweisen.Greifen Sie lieber frühzeitig zu wirksamen Mitteln und verhindern Sie einen langwierigen Behandlungsverlauf.

Vorschnelles Beenden der Behandlung
Eine große Gefahr, beim Krankheitsbild des Nagelpilzes, ist die häufig auftretende Neuinfektion. Ursächlich ist in vielen Fällen das vorschnelle Abbrechen der Behandlung.

Auch wenn rein optisch keine Veränderungen mehr am Nagel erkennbar sind, können immer noch Pilze und Sporen an der betroffenen Stelle vorhanden sein. Setzen Sie eine Behandlung in jedem Fall länger fort als vermeintlich nötig.

Wir empfehlen Ihnen, den medizinischen Anti-Pilz-Lack weiterhin 1x täglich anzuwenden, bis der betroffene Nagel vollständig ausgewachsen ist.

Fehlender Schutz vor Neuinfektion

Zusätzlich zur täglichen topischen Behandlung sollten Sie sich auch anderweitig vor einer Neuinfektion schützen.

Folgende Maßnahmen sind hierfür besonders wirksam:

  • Tragen Sie in öffentlichen Räumen immer Schuhe
  • Schützen Sie Ihre Nägel vor Beschädigung
  • Halten Sie Ihre Füße möglichst sauber und trocken
  • Desinfizieren Sie Ihre Schuhe regelmäßig mit medizinischen Schuhsprays
  • Achten Sie auf eine einwandfreie Reinigung Ihrer Socken (über 60° waschen)
  • Verzichten Sie auf kosmetischen Nagellack

Quellen

[1] Monod, Michel, and Bruno Méhul. "Recent findings in onychomycosis and their application for appropriate treatment." Journal of Fungi 5.1 (2019): 20.

[2] Dars, S., H. A. Banwell, and L. Matricciani. "The use of urea for the treatment of onychomycosis: a systematic review." Journal of Foot and Ankle Research 12.1 (2019): 22.

[3] Lipner, Shari R., and Richard K. Scher. "Onychomycosis: Topical Therapy and Devices." Scher and Daniel’s Nails. Springer, Cham, 2018. 173-183.

[4] Gupta, Aditya K., et al. "Monotherapy for toenail onychomycosis: a systematic review and network meta‐analysis." British Journal of Dermatology 182.2 (2020): 287-299.

[5] Bhatta, Anil Kumar, et al. "Fractional carbon-dioxide (CO2) laser-assisted topical therapy for the treatment of onychomycosis." Journal of the American Academy of Dermatology 74.5 (2016): 916-923.

[6] Lipner, Shari R., and Dayoung Ko. "Optimizing topical therapy for onychomycosis: the importance of patient education." Cutis 102.6 (2018): 389.

Kontaktieren Sie uns



Brauchen Sie Hilfe?

ProtectAir
Carl-von-Linde-Straße 3
19061 Schwerin
Deutschland
+31 85 9021025

Jetzt kaufen!

Nagelpilz Behandlungsset + medizinisches Schuhspray
€ 31,90
€ 26,95
Nagellack gegen Nagelpilz (5ml)
€ 21,95
€ 16,95
Nagelpilz Promo Behandlungsset (2x Nagellack) + medizinisches Schuhspray
€ 50,85
€ 36,95
2x Nagellack gegen Nagelpilz (5ml)
€ 33,90
€ 26,95
Nagellack gegen Nagelpilz + medizinisches Schuhspray + Atmungsaktivem Nagellack
€ 36,90
€ 32,95
Nagellack gegen Nagelpilz + Atmungsaktivem Nagellack
€ 26,90
€ 22,95